Charles Albanel

Geboren 1616 in Paris, gestorben 11. Januar 1696 in Sault Saint Marie (Ontario, Kanada) französischer Missionar und Forscher in Kanada, Jesuit.

Kurzbiographie Charles Albanel

1633 wurde Albanel Jeusit. 1649 kommt der Franzose nach Kanada, Tadoussac, damals Nouvelle-France. Wahrscheinlich war Charles Albanel der erste Europäer, der die Hudson Bay vom Sankt Lorenz Strom aus erreichte. Bei seiner Reise durch Kanada legt der Franzose über 8000 Kilometer zurück. Angetrieben wurde der Geistliche von missionarischen Eifer.

1672, zu dieser Zeit hatte die Hudson's Bay Company mit ihren Geschäften in Kanada begonnen, war Charles Albanel der Führer einer Französischen Partei. Während einer Reise zum Rupert River im Jahre 1674 wurde Charles Albanel von den Engländern abgefangen und nach England deportiert. Offenbar wurde er als Bedrohung für die Geschäfte der Hudson's Bay Company angesehen. So soll Albanel die Indianer nicht nur zum Christentum bekehrt haben sondern sie auch dazu aufgerufen haben, mit den britischen Händlern nicht zusammenzuarbeiten.

Erst nachdem Albanel den Engländern versprach, nichts mehr gegen die Hudson's Bay Company zu unternehmen, darf er in sein Heimatland Frankreich zurückkehren. Einige Quellen berichten, dass er bereits 1676, andere gehen von 1688 aus, nach Kanada zurückkehrte. Den Rest seines Lebens verbringt Charles Albanel dann statt mit missionarischen Expeditionen durch die Weiten Kanadas mit geistlichen Tätigkeiten. Den Rest seines Lebens soll der Jesuit als Superior der St. Francis-Xavier-Mission verbracht haben.

Charles Albanel stirbt im Alter von 80 Jahren in Sault Ste. Marie.

Ehrungen Charles Albanel

Der Lake Albanel (Lac Albanel), der östlich vom Lake Mistassini im Zentrum der Labrador-Halbinsel liegt, wurde im Jahre 1910 nach Charles Albanel benannt. Der französische Jesuit hatte den See im Jahre 1672 entdeckt. Bis zu seiner Umbenennung zu Ehren seines Entdeckers hieß der See ursprünglich Petit la Mistassini. Zu seinen Ehren gibt es auch die Charles Albanel Rose. Und in Quebec gibt es eine kleine Gemeinde namens Albanel (ca. 2300 Einwohner, 2006).

Mehr Infos Charles Albanel

Ausführliche Biographie Charles Albanel (englisch) mit einer Karte und der Route seiner Entdeckungsreise 1672 von Tadoussac quer durchs Land vorbei am Lake Albanel und entlang des Rupert bis zur James Bay.
Charles Albanel 1672

Französische Missionare in Neu-Frankreich

Neben Charles Albanel wirkten noch zahlreiche andere Missionare in Neu-Frankreich. So auch Claude-jean Allouez.


Entdecker de Welt Lexikon | Entdeckungsgeschichte | Impressum | 2017